Genkinger JUPOS feiern Abschluss ihrer Ausbildung

zurück zu "Das geht!"

Im Früh-Sommer 2015 fing eine Gruppe mit insgesamt 14 Mädchen und Jungen ihre Bläser-Ausbildung im Posaunenchor Genkingen an. Bis heute sind fast alle dabei geblieben – das ist eine ganz tolle Leistung. Am kommenden Samstag laden diese JUPOS (so werden die Jungbläser in Genkingen genannt) zu ihrem Abschluss-Konzert in die Genkinger Michaelskirche und zum anschließenden Ständerling in Gemeindehaus alle Bläserinnen und Bläser, aber natürlich besonders auch alle Jungbläser, ganz herzlich nach Genkingen ein.

Termin:  Samstag, 13.4.2019, Beginn 17.30 Uhr, Eintritt frei.

Auf dem Programm stehen Bläserstücke ganz unterschiedlicher Art: Traditionelles zur Passionszeit wie z.B. „Herzliebster Jesu, was hast du verbrochen“ - aber auch Kompositionen von Matthias Nagel, Michael Schütz, Richard Roblee, Traugott Fünfgeld oder Frieder Veil. Lasst euch überraschen, was die JUPOS alles aus dem „Hut“ (Instrument) zaubern.

Sagt es bitte weiter: Dazu könnt ihr gerne das beigefügte PDF als Handzettel oder Plakat ausdrucken.